Archiv der Kategorie: Medien

Die 10 absurdesten Argumente gegen die RTVG-Revision

1. Zuerst muss man die Rolle des Service public klären. Mit diesem Argument kann man gegen alles sein: Soll ein neues Schulhaus gebaut werden? Zuerst muss man den Lehrplan diskutieren. Soll eine neue Bahnlinie gebaut werden? Zuerst muss man diskutieren, … Weiterlesen

Mehr Galerien | 2 Kommentare

Polemik als Wahlkampf

Die Gegner/innen der RTVG-Revision führen den Wahlkampf mit einer bisher kaum bekannten Verbissenheit und falschen Zahlen. Der Gewerbeverband behauptete, die Radio- und Fernsehgebühr werde auf 1000 Franken steigen, und sie sei in den letzten 20 Jahren um 60% gestiegen. In … Weiterlesen

Mehr Galerien | Kommentar hinterlassen

Analog ist das neue Bio

Andre Wilkens ist kein Digitalverweigerer. Er weiss genau, wann er sein erstes Blackberry und sein erstes iPhone gekauft hat. Und bereits vor der Dotcom-Blase gründete er eine Firma für personalisierte Zeitungen. Frei nach der Neue-Deutsche-Welle-Gruppe «Ideal» schreibt er: «Ich fühl … Weiterlesen

Mehr Galerien | Kommentar hinterlassen

Žižeks «blasphemische Gedanken»

Wenn es um Terroranschläge muslimischer Fundamentalisten geht, prallen die Meinungen schonungslos aufeinander. Rechtskonservative wie der Kabarettist Andreas Thiel kritisieren den Islam pauschal als gewalttätige Religion, Kritiker werfen Leuten wie Thiel Islamfeindlichkeit vor. Der slowenische Philosoph Slavoj Žižek findet: «Wir müssen weiter denken». In seinem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medien, Theorie | Kommentar hinterlassen

Wir müssen nicht twittern

Twitter ohne Twitterskandale kann man sich fast nicht vorstellen. Seit getwittert wird, geraten Leute ins mediale Kreuzfeuer, weil sie irgendwas geschrieben haben, das von anderen Leuten als skandalös empfunden wird. Dies dürfte eine Folge der hybriden Natur des Mediums sein: … Weiterlesen

Mehr Galerien | 1 Kommentar

Glück ist ansteckend (aber nicht übers Internet)

Die Studie sorgte vor ein paar Jahren für Aufsehen (zumindest bei soziologisch und psychologisch interessierten Menschen): Glück ist ansteckend. Wer zufriedene Menschen im Bekanntenkreis hat, ist selbst tendenziell zufriedener. Das Gleiche gilt übrigens auch für Fettleibigkeit: Wer dicke Menschen um sich … Weiterlesen

Mehr Galerien | Kommentar hinterlassen

Kurt Imhofs letzte Twitterbotschaft

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Ich kenne Kurt Imhof nur von regelmässigen Zeitungsberichten und von sporadischen Kontakten bei Twitter. Immer wieder mal tauchte sein unverwechselbares Zeichen, der Eierkopf mit dem Toupet, unter meinen Tweets auf, wenn er eine meiner Botschaften favorisierte. Das freute mich immer … Weiterlesen

Mehr Galerien | 1 Kommentar

Digitale Datenkraken: «Totalitarismus ohne Uniform»

Der deutsche Soziologe Harald Welzer arbeitet am «Norbert Elias Center for Transformation Design & Research» in Flensburg. Das finde ich als Elias-Fan schon mal sympathisch. Welzer hat sich auch einen Namen gemacht als Totalitarismusforscher. Dabei fand er erschreckende Parallelen zur … Weiterlesen

Mehr Galerien | Kommentar hinterlassen

Spotify killt die Musikszene

Der Höhepunkt eines etwas langatmig geschriebenen Artikels über den Streamingdienst Spotify im heutigen Magazin ist ein Gespräch mit dem amerikanischen Gitarristen Marc Ribot. Der Musiker erklärt: «Spotify sagt, es zahle siebzig Prozent seiner Einnahmen an die Inhaber der Rechte aus. … Weiterlesen

Mehr Galerien | Kommentar hinterlassen

Rassismus in «sozialen» Medien: Wegschauen ist keine Lösung

Das digitale Grausen kann einen erfassen, wenn man liest, was gewisse Bürger/innen in sozialen Netzwerken schreiben. Täglich werden rassistische Botschaften publiziert, Minderheiten beleidigt und Ressentiments gegen Immigrant/innen geschürt. In letzter Zeit waren vor allem Muslime verschiedener Provenienz betroffen. «Sind die … Weiterlesen

Mehr Galerien | Kommentar hinterlassen