Archiv der Kategorie: Kunst

Kanadischer Impressionismus

Diese Galerie enthält 12 Fotos.

Eine seltene Gelegenheit, nordamerikanische Maler kennen zu lernen, bot sich in der Fondation de l’Hermitage in Lausanne. Eigentlich sollte die Ausstellung «Le Canada et l’Impressionnisme» bis 24. Mai dauern. Doch die Coronavirus-Epidemie zwang das Museum zur Schliessung. Sehr schade, denn … Weiterlesen

Mehr Galerien | Kommentar hinterlassen

Im Museum mit Isolde Schaad

Anfang der 1980er Jahre fiel mir Isolde Schaad mit überrdurchschnittlich witzigen Artikeln im «Tages-Anzeiger» auf. Im Oktober 1981 schrieb sie im Kulturteil über die Nuklearausstellung «Nuclex» in Basel so, wie wenn es eine Kunstausstellung wäre: Wie die Naturvölker ihre Ängste … Weiterlesen

Mehr Galerien | Kommentar hinterlassen

Drei mal Hugo Pratt

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Dass der Tango im Umfeld von dunklen Cabarets, Prostituierten und Zuhältern entstand, weiss jedes Kind. Deshalb ist es logisch oder zumindest naheliegend, dass der geniale Zeichner Hugo Pratt den Band, in dem er die Erlebnisse seines Comicshelden Corto Maltese in … Weiterlesen

Mehr Galerien | Kommentar hinterlassen

Umberto Renzi’s Beton-Zoo

Diese Galerie enthält 9 Fotos.

Lange bevor öffentliche Bedürfnisanstalten als chromglänzende Maschinen daher kamen, schmückte der italienische Unternehmer Umberto Renzi aus Turin seine «Chioschi latrina smontabili» mit hübschen Tierfiguren aus «pietra artificiale». Die Bauten der Firma Renzi bestanden aus vorfabrizierten Betonelementen, aus denen man Häuschen … Weiterlesen

Mehr Galerien | Kommentar hinterlassen

Bahnhof-Bilder in Milano und Salsomaggiore

Diese Galerie enthält 12 Fotos.

Wenn Bahnhöfe die Kathedralen der Moderne sind, dann brauchen sie auch einen angemessenen Wandschmuck. Sagten sich die Architekten des monumentalen Hauptbahnhofs von Milano, der 1931 eröffnet wurde. Doch während Fresken und Mosaiken der mittelalterlichen Kirchen viele Kunstbegeisterte anziehen, beachtet kaum … Weiterlesen

Mehr Galerien | Kommentar hinterlassen

Sinnlose Wissenschaft

Wissenschaft hat ein doppeltes Image: Einerseits gelten Wissenschaftler als kauzige Menschen, die in ihrem Elfenbeinturm Dinge verrichten, deren Sinn die meisten Menschen nicht verstehen. Andererseits profitieren wir täglich von raffinierten Erfindungen. Dann gibt es noch einen dritten Aspekt: Forscher, die … Weiterlesen

Mehr Galerien | 2 Kommentare

Richters Wäschetrockner in der Schirn

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

«Kapitalistischer Realismus» – so nannten die Düsseldorfer Künstler Sigmar Polke und Gerhard Richter die Kunstrichtung, die sie anfang der 1960er Jahren erfanden. Ein halbes Jahrhundert später haben die Bilder dieser Künstler nichts an Frische verloren. Heute bezeichnet man sie eher … Weiterlesen

Mehr Galerien | Kommentar hinterlassen

Der verwunschene Privatfriedhof

Diese Galerie enthält 6 Fotos.

Die Sonne brennt. Mücken stürzen sich gierig auf jeden Besucher, denn hier kommt selten jemand vorbei. «Todt ist nur, wer vergessen wird», steht auf einem pompösen Grabdenkmal. Die Angehörigen haben einen grossen Aufwand betrieben, damit die Toten nicht vergessen werden. Doch … Weiterlesen

Mehr Galerien | Kommentar hinterlassen

Museum zum Mitmachen

Diese Galerie enthält 3 Fotos.

Während Jean Tinguelys Werk jetzt auch in einem Musical verwurstet wird, findet das Museum Tinguely in Basel kreative Wege, um Tinguelys Kunstauffassung neu zu interpretieren. «Warum sollte man in ein Museum gehen, wenn man da nicht selber was machen kann?» … Weiterlesen

Mehr Galerien | Kommentar hinterlassen

Favela Café: Protest als Selbstzweck

«Favela Café» heisst eine Kunstinstallation auf dem Vorplatz der Art Basel. Sie besteht aus 16 Holzhütten, die äusserlich aussehen wie Hütten in einem südamerikanischen Slum, und die innen roh gezimmerte Holzbänke haben, auf denen man sich niederlassen und Kaffee trinken … Weiterlesen

Mehr Galerien | 4 Kommentare