Hair-einspaziert

Herkules scheute vor gewaltigen Aufgaben nicht zurück. Schön und gut. Aber was hat Herkules mit dem Coiffeurgewerbe zu tun? Nichts. Gar nichts. Genau das macht ihn so attraktiv für Coiffeure. Denn je weniger ein Begriff mit dem Haareschneiden zu tun hat, umso lieber wählen gewitzte Coiffeure ihn als Bestandteil eines möglichst sinnfreien Coiffeursalonnamens, wie auf dem Foto in Weil am Rhein. Hauptsache, man kann den Namen mit dem Wort «Hair» kombinieren und verballhornen.

Foto: Andreas Gossweiler

Über agossweiler

Journalist
Galerie | Dieser Beitrag wurde unter Coiffeursalonnamen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s